Perioperative Funktionssoftware - Klinische Werkzeuge

Wir haben OP-spezifische Anwendungen für Sie in einem perioperativen Softwarepaket für SL-Monitore kombiniert. Die Funktion für Behandlungsstart und Behandlungsende wurde zur Effizienzverbesserung jener Momente entwickelt, in denen es besonders hektisch zugeht, nämlich in der Anfangs- und Endphase von Operationen.

  • Über den Behandlungsstart werden Alarme aktiviert und operative und Alarm-Einstellungen initialisiert. So können frühere Patientendaten gelöscht, BISx-Überwachungsprozesse eingeleitet und die Gasprobeentnahmen des SL-Multigas-Analysegeräts gestartet werden. In Tabellentrends wird der Beginn des Eingriffs dokumentiert.
  • Über das Behandlungsende werden alle akustischen Alarme schnell stumm geschaltet, während optische Hinweise weiterhin zur Verfügung stehen. Auf diese Weise erübrigt sich die Deaktivierung individueller Parameteralarme bzw. es ertönen keine störenden Alarme, während der Patient verlegt wird. Ist NIBD aktiviert, wird die Messung gestoppt, die Pumpe schaltet sich ab und die Manschetten werden entlüftet. Abschließend wird auch hier aufgezeichnet, dass der Eingriff beendet ist.

Siehe auch SL-BISx-Parameter.

Unter Umständen sind nicht alle Produkte in allen Ländern erhältlich. Bitte kontaktieren Sie Ihren Spacelabs Healthcare-Vertreter oder Ihr Regionalbüro für weitere Informationen.