Perioperative Überwachung

Spacelabs Healthcare bietet ein umfassendes Sortiment an Patientenmonitoren an, die Sie zusammen mit Ihren Narkosesystemen einsetzen können. Die perioperative Funktionssoftware zeichnet sich u. a. durch die folgenden OP-spezifischen Besonderheiten aus:

  • Das BISx-Modul zur zeitgemäßen Überwachung und Messung von Narkose- und Sedationstiefe.
  • Multigas-Analysegerät misst O2, CO2, N2O und fünf Narkosegase. Es eignet sich auch zur Messung von Wirkstoffgemischen.

Die perioperative Funktionssoftware umfasst auch eine Funktion für den Behandlungsstart und das Behandlungsende für einen leichten Übergang zwischen der Vorbereitung, dem Beginn und dem Ende einer Behandlung. Die jeweiligen Befehle werden mit nur einer Tastenberührung ausgeführt.

Viele andere Technologien können über unsere Flexport-Schnittstellen nahtlos in das Spacelabs-Patienten-Monitorsystem integriert werden, wodurch Sie einen umfassenden Überblick über die Patienteninformationen erhalten.

Die SL-Patientenmonitor-Serie bietet zudem die Möglichkeit einer drahtlosen Kommunikationsanbindung, von WinDNA-Applikationen und einer offenen Architektur zur Übermittlung essentieller Informationen direkt zum Patienten. Auf diese Weise erhalten Sie direkt von Ihrem SL-Monitor aus Zugang zu Labor- und Radiologieberichten und zu Ihrem klinischen Informationssystem.

Dieses Produkt ist nicht in allen Ländern erhältlich. Bitte kontaktieren Sie Ihren Spacelabs Healthcare-Vertreter oder Ihr Regionalbüro für weitere Informationen.

Perioperative Funktionssoftware

Wir haben OP-spezifische Anwendungen für Sie in einem perioperativen Softwarepaket für SL-Monitore kombiniert.